Kirchenkreissozialarbeit und Lebensberatung

Unsere Kooperationen

Die Beratung und Unterstützung für Kirchengemeinden und Gemeinwesendiakonie gehören zum Auftrag der Kirchenkreissozialarbeit in der Landeskirche Hannovers.

Die Kirchenkreissozialarbeit in Göttingen versteht sich als erster Ansprechpartner des Diakonieverbandes für Kirchengemeinden, wenn es um Einzelfälle in den Gemeinden geht. Beispielsweise, wenn Menschen sich wegen finanzieller Notlagen an die Kirchengemeinden wenden. Außerdem berät die Kirchenkreissozialarbeit Gemeinden bei der Entwicklung diakonischer Angebote.

Drei Angebote der Kirchenkreissozialarbeit finden in Göttingen in enger Kooperation mit Kirchengemeinden statt:

Außerdem ist die Kirchenkreissozialarbeit beratendes Mitglied im Diakonieausschuss des Kirchenkreises. Gemeinsam mit dem Diakonieausschuss wurden drei Fonds auf Kirchenkreisebene aufgebaut, die vom Diakonieausschuss verwaltet werden. Dies sind der Kinderhilfsfonds, der Flüchtlingsfonds und der Diakoniefonds. (-> WEITERE INFORMATIONEN: HIER KLICKEN)