Kirchenkreissozialarbeit und Lebensberatung

Treffpunkt Alleinerziehende

Alleinerziehende Frauen treffen sich 14-täglich montags von 16.30 bis 18.30 Uhr im PETRI HAUS Grone. Parallel wird eine eigene Kinderbetreuung angeboten. An der Gruppe nehmen aktuell zwölf Frauen mit circa zwölf Kindern teil. Die Gruppe wird von Christina Wehrmann geleitet.

Eine freundliche und wertschätzende Atmosphäre bestimmt jedes Treffen. Zusätzlich zu den Gesprächen unter den Frauen und dem regelmäßigen moderierten Gruppenaustausch wird monatlich zu einem Thema informiert, welches für die Gruppe von Interesse ist. Die Themen bestimmt die Gruppe selbst, die Gruppenleitung koordiniert die erforderlichen Referenten und lädt sie ein. Neben neuen Informationen für alleinerziehende Frauen werden aber auch Angebote mit einem praktischen Hintergrund (beispielsweise Grundhandgriffe der Fahrradreparatur, Nähen) mit in das erstellte Jahres-Programm einbezogen.

Durch bereits vorhandene Strukturen des gastgebenden Familienzentrums ist es möglich, die Kinder parallel in gut ausgestatteten, angrenzenden Räumen zu betreuen. Hierfür stehen zurzeit zwei Honorarkräfte und eine Springerin zur Verfügung. Die Räume des Hauses und die Betreuungskräfte machen eine flexible, Kind- und situationszentrierte Arbeit möglich, so dass für die Mütter der Kinder die Möglichkeit besteht, Luft zu holen, sich offen auszusprechen und auch Hilfestellung zu besonderen Fragen bei der Leitung der Gruppe zu suchen, ohne ihre Kinder miteinzubeziehen.

Ansprechpartnerin:Christina WehrmannTelefon: 0551 51781-0


Unser Programmflyer "Treffpunkt Alleinerziehende":

Gefördert wird der Treffpunkt Alleinerziehende von der Diakonie Niedersachsen.