Die St. Johannis-Gemeinde spendet 1.000 Euro für den Kinderhilfsfonds

Tue, 21 Jun 2022 06:28:56 +0000 von Kirchenkreissozialarbeit und Lebensberatung

Herr Schridde, Pastor von St. Johannis stellt fest:
Als Kirchengemeinde der Innenstadt sind wir oft ein erster Anlaufpunkt für Menschen, die um Hilfe bitten. Dabei steht die Gemeinde nicht allein und kann wichtige „Orientierungshilfen“ geben, weil unser Kirchenkreis über viele Hilfsmöglichkeiten durch den Diakonieverband verfügt. Dafür sind wir dankbar und verstehen z.B. die konkrete Unterstützung von Kindern und Familien durch den Kinderhilfsfonds als einen Teil unseres eigenen gemeindlich-diakonischen Handelns. Diese Kooperation von Gemeinde und Diakonie ist uns wichtig, denn sie schafft professionelle Hilfe durch „Wort und Tat“.
 
Christina Wehrmann, Mitglied der Steuerungsgruppe des Kinderhilfsfonds und Kirchenkreissozialarbeiterin, nimmt die Spende erfreut entgegen. Mit diesem Engagement von St. Johannis bestätigt die Kirchengemeinde die Arbeit des Kinderhilfsfonds, schafft eine Öffentlichkeit für Armut und ermutigt auch andere Gemeinden die diakonischen Projekte im Kirchenkreis zu unterstützen. Das ist über den Geldwert hinaus ein wichtiges Zeichen.
Quelle: KKSOA